meine Gesundheit

Gesundheit bedeutet Wohlbefinden – sowohl körperlich als auch geistig. Um beides in Einklang zu bringen und Bewusstsein dafür zu schaffen, ist unser Körpergefühl wichtig. In dieser Rubrik findest du die Motivation zu einem gesundheitsbewussten Leben.

Artischocken
meine Gesundheit

Bitterstoffe regen die Verdauung an und fördern die Gesundheit

Was haben Rucola, Radicchio, Chicorée und Artischocken gemeinsam? Sie schmecken ein wenig bitter. Manchmal aber hat man richtig Lust auf solche Lebensmittel. Das ist ein wichtiges Signal des Körpers, denn er sagt damit: „Ich brauche etwas, was meine Verdauung unterstützt.“ Und das tun Bitterstoffe auf vielfältige Weise.

von Claudia Dechamps

Dankbar für eine Gemeinschaft
meine Gesundheit

Ein kleines Wort als Schlüssel zum Glück

Merci, Thanks, Grazie – Danke ist das Schlüsselwort im Umgang mit Anderen und uns selbst. Danke ist aber noch mehr, es hilft uns, unseren Weg zum Glück zu finden. Wer Glück fühlt und mit sich im Reinen ist, lebt zufriedener – und damit auch gesünder. Das lässt sich lernen.

von Helmut Achatz

Probleme mit der Bauchspeicheldrüse
meine Gesundheit

Gute Verdauung ist keine Selbstverständlichkeit

Was wären wir ohne Bauchspeicheldrüse? Sie ist eines der wichtigsten Verdauungsorgane. Ohne sie, könnten wir alles, was wir essen und trinken, nicht aufschließen. Was hat sie mit Diabetes und unserem Gewicht zu tun? Wie wir ihr helfen können – und damit auch uns.

von meine gesunde Seite

Mit Bewegung zur Knochengesundheit
meine Gesundheit

Knochenschwund wird häufig unterschätzt

Erst wenn sie brechen, denken wir an sie. Leider. Denn unsere Knochen schwinden nicht über Nacht. Osteoporose ist ein schleichendes Leiden – und ließe sich in vielen Fällen verhindern.

von meine gesunde Seite

Magnesiumreiche Ernährung
meine Gesundheit

Mineralstoff für die Gesundheit

Der Mineralstoff Magnesium spielt eine wichtige Rolle für unsere Gesundheit und unser Wohlempfinden. Ursache für Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen oder Müdigkeit kann ein Mangel an Magnesium sein. Erfahre hier wofür wir Magnesium brauchen und was ein Mangel bedeutet.

von Helmut Achatz

Frau umarmt Hund
meine Gesundheit

Wie Tiere uns physisch und psychisch gesund halten können

Rund 30 Millionen Bundesbürger müssen fitter, glücklicher, weniger stressgeplagt und zufriedener sein als der Rest der Deutschen. Woran das liegt? Sie besitzen ein Haustier. Und das hat – belegen aktuelle Studien – nicht unerheblichen Einfluss auf die Psyche und die Gesamtkonstitution.

von Claudia Dechamps

Tanzendes Paar
meine Gesundheit

Rumba, Tango & Co.

Tanzen hält uns jung – wo sonst sind Konzentration, Koordination, Bewegung und Spaß so miteinander verquickt? Wissenschaftler fanden heraus, dass Tanzen wie Medizin wirkt und Krankheiten vorbeugen kann. Tanzen ist eine Möglichkeit für Jung und Alt, Stress effektiv abzubauen und das eigene Selbstwertgefühl zu steigern. Ganz abgesehen davon, wo sonst ist es so leicht, mit anderen in Kontakt zu kommen?

von Helmut Achatz

Entzündung an der Schilddrüse
meine Gesundheit

Autoimmunerkrankungen sind weltweit auf dem Vormarsch. Die kleine Drüse am Hals ist doppelt betroffen

Winzig ist sie im Vergleich zu anderen Organen, die Schilddrüse, ein kleiner Schmetterling. So sieht die „Glandula thyroidea“ oder kurz „Thyreoidea“, wie die Mediziner sagen, aus. Doch das nur walnussgroße Leichtgewicht von etwa 25 Gramm, das vorn in unserem Hals unter dem Kehlkopf sitzt, ist einer der wichtigsten Akteure in unserem Organismus.

von Monika Murphy-Witt

Fluoridhaltige Zahnpasta mit Zahnbürste
meine Gesundheit

Das Spurenelement härtet Knochen und Zahnschmelz – in großen Mengen ist es toxisch

Über Fluorid gehen die Meinungen auseinander. Das Spurenelement ist im Körper für feste Knochen und einen harten Zahnschmelz zuständig. Daneben steckt es noch in den Haaren, den Nägeln und der Haut. Fluorid oder besser Fluoride ist die Sammelbezeichnung für Salze der Fluorwasserstoffsäure. Fluoride kommen überall in der Natur vor. Sich völlig fluoridfrei zu ernähren ist nicht möglich, da Fluoride in eigentlich allen Lebensmittel enthalten sind.

von Claudia Dechamps

Zusammenhalt der Familie
meine Gesundheit

Diabetes als Familienaufgabe

Mittags Schweinsbraten, nachmittags Käsekuchen und abends Brotzeit – wer soll davon nicht krank werden? Das Essverhalten in der Familie spielt eine große Rolle beim Entstehen von Diabetes. Umgekehrt spielt die Familie auch eine große Rolle bei der Bewältigung der Krankheit.

von Helmut Achatz

Zimmerpflanzen
meine Gesundheit

Die richtigen Zimmerpflanzen für Wohn- und Schlafräume

Fenster auf, frische Luft rein – es geht auch anders. Für gute Luft im Zimmer kannst du zum Beispiel mit den richtigen Pflanzen sorgen. Da gibt es wahre Grünkraftwerke, die gute Luft produzieren. Und manche von ihnen können sogar in der Nacht aus Kohlenmonoxid Sauerstoff machen.

von Claudia Dechamps

Diabetestypen
meine Gesundheit

Unterschiede zwischen Typ-1 und Typ-2

Diabetes heißt umgangssprachlich Zuckerkrankheit und ist eine chronische Stoffwechselkrankheit – wobei „eine“ irreführend ist, denn Diabetes kommt in zwei Formen daher. Typ 1 wird gern als „Jugend-Diabetes“, Typ 2 als „Alters-Diabetes“ bezeichnet. Was hat es damit auf sich?

von Helmut Achatz

Eier bei erhöhtem Cholesterinspiegel?
meine Gesundheit

Gesunde Ernährung erhält die Vielfalt unserer Mitbewohner im Bauch

Morgens Toastbrot, mittags Pizza und abends Chips vorm Fernseher – kein Wunder, wenn irgendwann der Bauch grummelt. Denn die Bakterien in unserem Darm möchten gern etwas Richtiges zum Beißen haben. Vernachlässigen wir sie dauerhaft, kann das schwere Folgen haben, für unseren Körper und unsere Psyche.

von Monika Murphy-Witt

Schmerzendes Knie wegen Arthrose
meine Gesundheit

Was können wir tun, um unsere Abwehr mit einfachen Mitteln zu unterstützen?

Sommer! Endlich mit leichten T-Shirts, kurzen Hosen oder luftigen Röcken auf in den Tag. Wir genießen das herrliche heiße Sonnenwetter in vollen Zügen. Und freuen uns trotzdem über jede Klimaanlage. Gerade im Auto ist es ja sonst nicht auszuhalten. Und dann plötzlich ein dicker Hals und eine Schniefnase. Was ist passiert?

von Claudia Dechamps

Schmerzendes Knie wegen Arthrose
meine Gesundheit

Dem Gelenkverschleiß Paroli bieten

Ab 50 knirscht und kneift es schon mal. Und je älter wir werden, desto häufiger spüren wir unsere Gelenke, die im Laufe der Jahre langsam verschleißen. Die Arthrose hat sich in unser Leben eingeschlichen. Das können Knie sein, Schultern, Hände oder Hüften. Ein unabwendbares Schicksal? Nein, Arthrose lässt sich hinauszögern oder lindern.

von Helmut Achatz

Entspannte Frau 50 plus
meine Gesundheit

Was gegen Beschwerden hilft und warum die Frauen mancher Kulturen keine haben

Es soll Frauen geben, die kennen keine Wechseljahrbeschwerden. Wahr oder unwahr?

von Claudia Dechamps

Blutplaettchen
meine Gesundheit

Von Anämie bis Diabetes

Blut verrät mehr über unsere Gesundheit, als wir ahnen. Schon wenige Tropfen genügen, um Krankheiten aufzuspüren und frühzeitig gezielt zu behandeln.

von Helmut Achatz

Gefrorene Zapfen
meine Gesundheit

Ein bisschen Kälte tut uns gut – für eine gewisse Zeit

Zitter, bibber, kalt – das muss einem aber dazu gesagt werden, dass Frieren gesund sein soll. Ich friere ungern und habe absolut nichts einzuwenden gegen mollige Pullover, dicke, warme Socken und angenehm temperierte Wohnräume. Wissenschaftler dagegen meinen, wir sollten frieren.

von Claudia Dechamps

Tisch und Stuehle aum Strand
meine Gesundheit

Mit der richtigen Ernährung können Diabetiker viel für sich selbst tun

Viel Gemüse, Olivenöl, Nüsse, Fisch – Typ-2-Diabetiker, die sich so ernähren, können ihre Blutzuckerwerte deutlich senken. Die Mittelmeer-Diät, für die diese Nahrungsmittel typisch sind, ist dazu am besten geeignet. Das hat jetzt eine aktuelle Untersuchung (Januar 2018) europäischer Wissenschaftler unter Federführung des Deutschen Instituts für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke (DIfE) gezeigt.

von Monika Murphy-Witt

VW retro Bulli in blau und weiß
meine Gesundheit

Wer es eilig hat, sollte langsam gehen

Schneller, besser, größer – wir setzen uns und andere unter Druck. Wir leiden unter Arbeitsverdichtung. Wir fühlen uns erschöpft. Wir brennen aus. Höchste Zeit über uns und unser Verhältnis zur Zeit nachzudenken. Es bringt nichts, uns zu optimieren. Wir brauchen ein anderes Verständnis von Zeit. Zeitmanagement ist Lebensmanagement.

von Helmut Achatz

Energie auftanken
meine Gesundheit

Wie Du am besten entspannst, ist Typensache

Puh, die Weihnachtsfeiertage sind geschafft. In diesem Jahr war es fast noch stressiger als sonst, wegen der kurzen Adventszeit. Vor dem Fest spielt fast jeder verrückt. Im Büro gibt es Druck, zuhause rennt einem die Zeit davon. Schon toll, welche Kräfte man mobilisieren kann, wenn man muss.

von Claudia Dechamps

Angst vor der Rente?
meine Gesundheit

Muss nicht sein

Angst vor der Rente? In den Monaten und Wochen vor dem Renteneintritt treibt viele ein unbestimmtes Gefühl um, was wohl werden wird im Alter. Verständlich, schließlich beginnt ein neuer Lebensabschnitt – so wie mit dem Übergang von der Schule ins Berufsleben, dieses Mal nur anders.

von Helmut Achatz

Diabetes frühzeitig entdecken
meine Gesundheit

Auch mit Diabetes Typ 2 lässt sich das Leben aktiv gestalten

Im Interview gibt uns Helmut Meier, ehemaliger Bundespolizist und Typ 2 Diabetiker, Einblicke in sein Leben. Passend zur Diabeteswoche berichtet er, welche Auswirkungen die Krankheit hat und wie er Bewegung in seinen Alltag und sogar in seinen Urlaub bringt. Der Wahl-Aachener ist verheiratet, war über 40 Jahre bei der Bundespolizei, hat vier Söhne und zahlreiche Enkelkinder.

von meine gesunde Seite

Diabetes frühzeitig entdecken
meine Gesundheit

Finde Motivation, benutze die besten Methoden und Tipps für dein sportlicheres Leben

Bewegungsmangel ist einer der Hauptursachen für Typ-2-Diabetes. Entsprechend wichtig ist das diesjährige Motto des Weltdiabetestages, 14.11.2017, „Diabetes – beweg(t) dein Leben!“. Gerade bei Diabetikern wirkt Bewegung Wunder.

von meine gesunde Seite

Diabetes frühzeitig entdecken
meine Gesundheit

Diabetes frühzeitig entdecken

Diabetes tut nicht weh. Deshalb wird er häufig übersehen. Experten schätzen, dass in Deutschland rund zwei Millionen Zuckerkranke leben, die nichts von ihrer Krankheit wissen. Erkannt wird sie meist erst, wenn die Stoffwechselstörung die Gesundheit bereits massiv beeinträchtigt.

von Monika Murphy-Witt

Schlaf – und wie wichtig er für uns ist
meine Gesundheit

Für eine gute Nachtruhe müssen wir wieder sensibler auf den Körper hören

„Hast Du gut geschlafen?“ Diese liebevolle Frage gehört zu einem entspannten Ferien-Frühstück oder einem schönen Wellness-Wochenende. Im Alltag interessiert es eigentlich keinen, ob wir gut geschlafen haben oder nicht. Dabei ist es gerade dann wichtig, morgens erholt und fit aufzuwachen, wenn wir etwas leisten müssen.

von Claudia Dechamps

Gesund älter werden
meine Gesundheit

Wie geht das?

Gesund älter werden – das klingt so selbstverständlich, dass nur die wenigsten wirklich darüber nachdenken. Wie lässt sich Arthrose, Krebs und Herzkrankheiten sowie Diabetes vorbeugen? Letztlich geht es darum, möglichst lange aktiv zu bleiben und sein Bewusstsein für dieses Gesundheitsthema zu schärfen.

von Helmut Achatz

Allergien Gräser
meine Gesundheit

Ballaststoffe füttern gute Bakterien

Pollen, Wespen, Steinobst – Allergiker haben es im Sommer nicht leicht. Substanzen, die für andere Zeitgenossen völlig unschädlich sind, können ihr Wohlbefinden erheblich beeinträchtigen. Und wenn die überschießende Reaktion ihres Immunsystems nicht nur zu Niesanfällen, tränenden Augen und Juckreiz führt, sondern starke Schwellungen, Atemnot oder einen anaphylaktischen Schock zur Folge hat, kann es sogar gefährlich für sie und ihre Gesundheit werden.

von Monika Murphy-Witt

Sonne tanken
meine Gesundheit

Unser Körper braucht Licht, um gesundes Vitamin D zu produzieren

Wir lieben die Sonne. Sonne wärmt, sie macht den Tag hell, lässt die Menschen strahlen und die Natur freundlich leuchten im Sonnenschein. „Raus an die Sonne“, denken wir an schönen Sommertagen und genießen es, wenn die Sonnenstrahlen unsere Haut so richtig durchwärmen. In der Sonne baden, sagen wir. Kann man ein Wohlgefühl besser beschreiben? Intuitiv scheinen wir zu wissen, dass die Sonne uns und unserem Körper gut tut.

von Claudia Dechamps

Wie sich der Blutzucker natürlich senken lässt
meine Gesundheit

Frühzeitig Diabetes Typ 2 vorbeugen

Jeder braucht Zucker, ohne Zucker kommt der menschliche Körper nicht aus. Zucker liefert Energie, er ist der Treibstoff des Lebens. Ein Zuviel davon kann allerdings auf Dauer schaden. Was aber ist Zuviel und was bedeutet das?

von Helmut Achatz

meine gesunde Post

Abonniere hier unseren Newsletter

* Pflichtfelder

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Herzlich Willkommen

Meine gesunde Seite ist ein Blog rund um dein Wohlbefinden. Jeder kennt es: von Zeit zu Zeit kann das Leben schon mal aus den Fugen geraten, dein Lebensstil ist zunehmend unausgeglichen und du fühlst dich ausgepowert. Ein erhöhter Blutzuckerspiegel kann hierbei ein erstes Warnsignal sein. Für eine ausgewogene Lebensweise findest du in diesem Blog viele Anregungen und Ideen, wie du dein Leben gesünder gestalten kannst: Denn deine gesunde Seite steht hier im Mittelpunkt!

Über uns

Hier erfährst du mehr über unser Autorenteam

 

Vita Natura Shop

Unsere Produkte im Überblick