Wirkstoffe in der Kosmetik
meine Pflege

Wirkstoffe in der Kosmetik

Welche unterstützen unsere Haut dabei, möglichst lange gesund, strahlend und frisch auszusehen?

von Beate Werthschulte (Kommentare: 0) , Foto: Freepik

Die richtige Ernährung mit genügend Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralstoffen, Eiweißen, Fetten, Kohlenhydraten und Ballaststoffen ist wichtig für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Bekannt ist heutzutage außerdem, dass unsere Haut und übrigens auch unsere Haare von einer gesunden, ausgewogenen Ernährung profitieren.

Und dass zu viel Alkohol und Nikotin nicht nur schädlich für die Gesundheit sind, sondern genauso unserer Haut schaden können, ist für die meisten von uns längst Motivation genug, auf die eine oder andere Zigarette zu verzichten. Neben einer gesunden Ernährung können wir unsere Haut zusätzlich mit der richtigen Pflege dabei unterstützen, möglichst lange jung und strahlend auszusehen. Denn einige Nähr- oder Wirkstoffe, wie man sie beispielsweise häufig auch in Nahrungsergänzungsmitteln findet, kann die Haut ebenso von außen mit den entsprechenden Pflegeprodukten aufnehmen. Dazu gehören allen voran die Vitamine A, B, C und E, die in einer ganzen Reihe von Cremes enthalten sind. So ist Vitamin A oder Retinol gerade für die Pflege der reiferen Haut unerlässlich, denn es hilft bei der Regeneration der Hautzellen, steigert die Elastizität und kann somit zur Glättung von Fältchen beitragen. Und wenn du sehr trockene Haut hast, wird sie durch eine mit Vitamin A angereicherte Pflege deutlich geschmeidiger. Zur Trockenheit neigende oder gar schuppige Haut freut sich übrigens auch über Pflegeprodukte, die ungesättigte Fettsäuren enthalten. Selbstverständlich dürfen Frauen und Männer sich gleichermaßen angesprochen fühlen, denn auch trockene Männerhaut braucht intensive Pflege.

Vitamin B sorgt für Feuchtigkeit

In Produkten für die reifere Haut finden sich zudem häufig unterschiedliche B-Vitamine. So kurbelt Vitamin B3 die Kollagenproduktion an und wirkt damit gegen die Bildung von Falten. Vitamin B5 fördert die Elastizität und hilft der Haut, ihre Feuchtigkeit besser zu speichern. Hautärzte und Kosmetikerinnen empfehlen übrigens, bei feuchtigkeitsarmer Haut Pflegecremes zu verwenden, die mittels einer sanften Massage in die Haut eingearbeitet werden müssen. Dabei solltest du Hals und Dekolleté nicht vergessen, denn sie neigen oftmals ganz besonders zu Feuchtigkeitsmangel.

meine gesunde Post

Abonniere hier unseren Newsletter

* Pflichtfelder

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Vitamine gegen freie Radikale

Hast du eher unreine Haut oder leidest gar unter Akne, solltest du eine Pflege mit Vitamin C verwenden, denn seine antioxidative Wirkung kann bei Entzündungen helfen. Antibakteriell und sehr beruhigend auf deine Haut wirken übrigens auch Produkte mit grünem Tee oder mit Weizenkeimöl. Wer unter starker Akne leidet, sollte seinen Hautarzt einmal nach Zinksalbe fragen, denn das enthaltene Zinkoxid hat eine antiseptische Wirkung und unterstützt die Wundheilung. Vitamin C kann darüber hinaus Pigmentflecken mildern, ist also eine gute Prävention gegen die so genannten „Altersflecken“. Darüber hinaus schützt es vor freien Radikalen und unterstützt die Kollagenbildung – deine Haut sieht länger jung aus. Ebenfalls gegen freie Radikale hilft Vitamin E, auch Anti-Aging-Vitamin genannt. Es ist am Zellwachstum beteiligt, kann UV-bedingte Hautschäden reduzieren und vorzeitiger Hautalterung, also Falten, vorbeugen. Gewonnen werden kann es für die Verwendung in Pflegeprodukten übrigens aus Sonnenblumenöl.

Als weitere wichtige Nähr- oder Wirkstoffe gelten seit geraumer Zeit Peptide. Es handelt sich hierbei um aus mehreren Aminosäuren gebildete Proteine. Sie sollen – ähnlich wie Retinol, also Vitamin A – zur Regeneration der Haut beitragen, der Bildung von Falten entgegenwirken und die Faltentiefe reduzieren können.

Wenn du dir also eine strahlende, frische und jugendliche Haut wünschst, solltest du Dich nicht nur ausgewogen ernähren, sondern auch auf die richtigen Wirkstoffe in deiner Pflege achten. Mehr Informationen dazu findest du auch in meinem Beitrag „Anti Aging“.

Hinterlasse eine Antwort

meine gesunde Post

Abonniere hier unseren Newsletter

* Pflichtfelder

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Beate Werthschulte

Mein Name ist Beate Werthschulte. Ich bin PR-Beraterin und Journalistin und mit Herz und Seele Düsseldorferin. Ein guter Grund, für die größte Tageszeitung der Stadt zu schreiben. Gesundheit, Fitness und ein gepflegtes Äußeres gehören für mich zusammen – das möchte ich in meinen Blog-Beiträgen zeigen.

mehr lesen

Über uns

Hier erfährst du mehr über unser Autorenteam

 

Vita Natura Shop

Unsere Produkte im Überblick

 

Vita Natura empfiehlt

Glucolin 9

Reguliert den Blutzuckerspiegel auf natürliche Weise

Das vegane Nahrungsergänzungspräparat Glucolin 9 von Vita Natura hilft durch die Kombination natürlicher Vitamine und Mineralstoffe, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, Cholesterin in den Griff zu bekommen und sogar das Verlangen nach Kohlenhydraten zu kontrollieren. Ganz ohne Chemie und deren Nebenwirkungen!

Jetzt informieren