Beauty Food
meine Pflege

Beauty Food

Beauty Food? Was ist das eigentlich?

von Beate Werthschulte (Kommentare: 0) , Foto: ©rohappy - stock.adobe.com

Dass die richtige Ernährung wichtig für unsere Gesundheit ist, wissen wir schon lange. Wir sollen nicht schnell „mal eben“ etwas essen, sondern uns Zeit nehmen, langsam und in Ruhe zu essen. Wir wissen auch, dass wir täglich Obst und Gemüse zu uns nehmen und möglichst wenig Zucker, Salz und Fett essen sollten. Wenn wir dann noch ausreichend trinken, trägt das zu unserem allgemeinen Wohlbefinden bei. Aber können wir uns auch schön essen?

Die Antwort lautet „ja“, denn es gibt eine ganze Menge Lebensmittel, die unserer Haut dabei helfen können, länger jung und strahlend auszusehen.

Sicher kennst du den Spruch: „Ein Apfel am Tag hält den Doktor fern“. Aber Äpfel sind nicht nur gesund und schmecken gut, sie enthalten auch viele Antioxidantien wie beispielsweise Vitamine und Spurenelemente. Diese können freie Radikale, die unsere Körperzellen angreifen und schwächen, binden und dadurch unschädlich machen. So helfen sie uns dabei, das Bindegewebe zu stärken und Falten vorzubeugen. Und wenn wir schon beim Obst sind, sollten wir die Ananas nicht vergessen, denn sie ist ein wahres Schönheitswundermittel. Sie verfügt nämlich über einen hohen Anteil an Alpha-Hydroxy-Säuren, die die Kollagenproduktion der Haut ankurbeln. Alte Zellen werden abgestoßen, neue können sich bilden, die Haut wirkt wieder jünger und frischer. Das sollte eine gute Motivation sein, bei der nächsten Zwischenmahlzeit mal zur Ananas zu greifen. Und wenn du unter Pigment- oder so genannten Altersflecken leidest, dann solltest du so oft wie möglich Zitrusfrüchte essen. Zitronen und Orangen sind nämlich wahre Vitamin-C-Bomben. Sie helfen dir nicht nur, wenn du erkältet bist, sondern hemmen auch das Enzym Tyrosinase, das für diese Flecken verantwortlich ist.

Wer anstatt Obst lieber Gemüse mag, kann sich auch damit schön essen. Nicht nur lecker und wichtig für unseren Augen, sondern auch gut für die Haut ist Spinat. Neben Vitamin C enthält er nämlich jede Menge Vitamin A, das dabei hilft, sie gesund zu erhalten. Es stärkt unsere Zellmembran und sorgt so für eine glatte und strahlende Haut. Eine ganz ähnliche Wirkung haben Karotten, denn sie sind reich an Beta-Karotin, das im Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Ein Mangel an Vitamin A kann übrigens sogar zu Haarausfall, trockener Haut und brüchigen Nägeln führen. Ein guter Grund, öfter mal in der Mittagspause zur Möhre zu greifen, allerdings möglichst in Verbindung mit einer kleinen Menge Fett, beispielsweise Olivenöl, damit dein Körper das Beta-Karotin leichter aufnehmen kann. Ein weiteres Gemüse, das unserer Schönheit dient, ist der Spargel. Zwar ist die offizielle Spargelzeit bald vorbei, aber er lässt sich ja auch prima einfrieren und dann im Herbst oder Winter noch genießen. Er enthält nämlich die Vitamine A, B, C und E, die unser Körper übrigens nicht selbst produzieren kann, und sorgt nicht nur für ein strafferes Hautbild, sondern auch für kräftige Haare und schöne, feste Fingernägel.

Und wer noch mehr darüber wissen möchte, wie wir uns schön essen können, der kauft sich vielleicht eines der verschiedenen Bücher, die es dazu auf dem Markt gibt, und probiert Rezepte für die Schönheit aus.

Bücher: Beauty Detox Foods von Kimberly Snyder; Anti Aging Food von Elna-Margret zu Bentheim und Steinfurt; Schön & gesund: Rezepte und Beauty-Tipps für strahlendes Aussehen von Stefanie Reeb; Skin-Food: Mit der richtigen Ernährung zu strahlend schöner Haut von Michaela Axt-Gadermann und Peter Axt

meine gesunde Post

Abonniere hier unseren Newsletter

* Pflichtfelder

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Tipps für eine gesunde Ernährung findest du im Beitrag Wie ernähre ich mich ausgewogen? von Corinna Dürr.

Hinterlasse eine Antwort

meine gesunde Post

Abonniere hier unseren Newsletter

* Pflichtfelder

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Beate Werthschulte

Mein Name ist Beate Werthschulte. Ich bin PR-Beraterin und Journalistin und mit Herz und Seele Düsseldorferin. Ein guter Grund, für die größte Tageszeitung der Stadt zu schreiben. Gesundheit, Fitness und ein gepflegtes Äußeres gehören für mich zusammen – das möchte ich in meinen Blog-Beiträgen zeigen.

mehr lesen

Über uns

Hier erfährst du mehr über unser Autorenteam

 

Vita Natura Shop

Unsere Produkte im Überblick

 

Vita Natura empfiehlt

Glucolin 9

Reguliert den Blutzuckerspiegel auf natürliche Weise

Das vegane Nahrungsergänzungspräparat Glucolin 9 von Vita Natura hilft durch die Kombination natürlicher Vitamine und Mineralstoffe, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, Cholesterin in den Griff zu bekommen und sogar das Verlangen nach Kohlenhydraten zu kontrollieren. Ganz ohne Chemie und deren Nebenwirkungen!

Jetzt informieren