Pflegeutensilien für den Mann
meine Pflege

Wirksame Pflege für den Mann

Längst auch für Männer ein Thema – gepflegte Haut und Anti Aging

von Beate Werthschulte (Kommentare: 0) , Foto: Illustration Drei K, Elemente von freepik.com

Schon seit einigen Jahren wünschen sich vermehrt auch Männer ein gepflegtes Aussehen, eine glatte Haut, weniger Falten. So kauft sich heutzutage nach Angaben der Kosmetikindustrie bereits jeder dritte Mann regelmäßig eine eigene Pflegecreme. Gehörst du auch zu diesen Männern? Oder bist du noch skeptisch?

Dann kann ich dich vielleicht mit den nachfolgenden Tipps davon überzeugen, dass gute Pflege weder teuer noch aufwendig sein muss. Wenige Produkte genügen nämlich, um deine Haut gesund und gepflegt erscheinen zu lassen.

Männerhaut ist anders

Es ist keine gute Idee, täglich die Pflegecreme der Frau oder Freundin zu verwenden, denn Männerhaut ist ganz anders als Frauenhaut. Sie ist fester und dicker, trocknet nicht so schnell aus und neigt auch nicht so schnell zur Faltenbildung. Dafür neigen viele Männer, auch wenn sie bereits jenseits der 40 oder 50 sind, zu fettiger Haut, die häufig glänzt. Zudem wird deine Haut, wenn du sie täglich rasierst, stark belastet. Dadurch kann es zu Rötungen und Pickelchen oder sogar zum so genannten Rasurbrand kommen, also juckenden und brennenden Stellen im Gesicht, die oft erst nach mehreren Tagen wieder abklingen. Deshalb braucht Männerhaut feuchtigkeitsspendende Pflegeprodukte, die sie geschmeidig halten und Falten und Linien entgegenwirken.

Aftershave – Pflege und Erfrischung nach der Rasur

Wer mag, benutzt nach der Rasur zunächst ein Aftershave oder Rasierwasser, das die Aufgabe hat, die Haut zu erfrischen und zu desinfizieren, kann es doch gerade bei der Nassrasur immer mal wieder zu kleinen Verletzungen kommen. Hast du eher sensible Haut, ist ein klassisches Aftershave wegen seines sehr hohen Alkoholgehalts nicht unbedingt richtig für dich. Dann verwende stattdessen lieber eine Aftershave Lotion oder ein mildes Aftershave Balsam – beide enthalten wenig Alkohol, sind besonders pflegend und beruhigen deine Haut.

Die richtige Bartpflege

Wenn du Bartträger bist, weißt du, dass dieser regelmäßig in Form gebracht werden muss und viel Pflege benötigt. Das ist ganz besonders im Winter der Fall, wenn dein Bart Kälte, Wind oder sogar Schnee ausgesetzt ist – trockene Barthaare und trockene Haut unter dem Bart können die Folge sein. Abhilfe schaffen Bartöl oder Bartbalsam. Beide halten nämlich nicht nur deinen Bart, sondern auch die Haut darunter schön geschmeidig. Trägst du einen etwas längeren Bart, solltest du unbedingt nach dem Einmassieren des Öls eine Bartbürste verwenden. So wird das Öl gut verteilt und das Ergebnis nach dem Bürsten ist ein schöner gepflegter Bart.

Männer mögen es gern unkompliziert

Bestimmt geht es dir auch so, du hast wenig Lust, dich neben Rasur oder Bartpflege auch noch lange mit der Pflege deines Gesichts aufzuhalten. Du möchtest nicht unnötig viel Zeit im Badezimmer verbringen und wünschst dir außerdem wenige Produkte, die einfach zu benutzen sind? So geht es den meisten Männern und die Kosmetikindustrie hat sich darauf eingestellt. Welche Produkte sind also wirklich wichtig?

Das A und O für gepflegte Männerhaut ist die tägliche Reinigung. Benutze also morgens und abends ein mildes Waschgel, das deine Haut von Talg und abgestorbenen Hornzellen befreit. Eine gute Lösung für die Reinigung kann auch ein Schaum sein, den du gleichzeitig als Rasierschaum verwendest – viele Kosmetikunternehmen bieten solche Produkte an. Wer mag, benutzt anschließend noch ein Gesichtswasser, das die Poren verfeinert und die Haut auf die pflegende Feuchtigkeitscreme oder -lotion vorbereitet. Bei den meisten Pflegeprodukten handelt es sich übrigens um sogenannte 24-Stunden-Produkte, du verwendest sie also sowohl morgens als auch abends. Für deine Basispflege reichen dir also im Idealfall drei Produkte. Ziemlich unkompliziert, oder?

Spezialpflege

Vielleicht möchte der eine oder andere Mann aber auch ein bisschen mehr für seine Haut tun. Wer immer mal wieder unter unreiner Haut leidet und sich über so manchen Pickel oder Mitesser ärgert, der sollte seiner Haut einmal in der Woche ein Peeling gönnen. Es beseitigt raue Stellen sowie Unreinheiten und sorgt für Wohlbefinden.

Hast du die ersten Fältchen unter deinen Augen entdeckt? Kein Wunder, ist doch auch bei Männern die Haut unter den Augen besonders anfällig für altersbedingte Falten und Linien oder Augenschatten. Hier kann eine spezielle Augencreme helfen, die du täglich morgens und abends nach der Gesichtspflege verwenden solltest.

meine gesunde Post

Abonniere hier unseren Newsletter

* Pflichtfelder

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Das könnte dich auch interessieren: "Die Haut im Fokus“ von mir.

Hinterlasse eine Antwort

meine gesunde Post

Abonniere hier unseren Newsletter

* Pflichtfelder

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Beate Werthschulte

Mein Name ist Beate Werthschulte. Ich bin PR-Beraterin und Journalistin und mit Herz und Seele Düsseldorferin. Ein guter Grund, für die größte Tageszeitung der Stadt zu schreiben. Gesundheit, Fitness und ein gepflegtes Äußeres gehören für mich zusammen – das möchte ich in meinen Blog-Beiträgen zeigen.

mehr lesen

Über uns

Hier erfährst du mehr über unser Autorenteam

 

Vita Natura Shop

Unsere Produkte im Überblick

 

Vita Natura empfiehlt

Glucolin 9

Reguliert den Blutzuckerspiegel auf natürliche Weise

Das vegane Nahrungsergänzungspräparat Glucolin 9 von Vita Natura hilft durch die Kombination natürlicher Vitamine und Mineralstoffe, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, Cholesterin in den Griff zu bekommen und sogar das Verlangen nach Kohlenhydraten zu kontrollieren. Ganz ohne Chemie und deren Nebenwirkungen!

Jetzt informieren