Serum
meine Pflege

Was genau ist eigentlich ein Serum?

Deine Haut wirkt fahl und müde und braucht dringend Feuchtigkeit? Dann verwöhne sie doch mal mit einem Serum

von Beate Werthschulte (Kommentare: 0) , Foto: ©yupachingping - stock.adobe.com

Gerade im Winter kann unsere Haut etwas mehr Pflege gut gebrauchen, denn der ständige Wechsel von kalter Luft draußen und warmer Heizungsluft drinnen trocknet sie schnell aus und bereitet ihr Stress. Wenn du das Gefühl hast, deine übliche Pflegeroutine von Reinigung und Gesichtscreme reicht deiner Haut nicht, kann ein Serum helfen.

Es spendet ihr sofort und intensiv Feuchtigkeit und strafft sie – Falten und Linien werden gemildert. Denn durch seine leichte Textur und seine besonders hohe Wirkstoffkonzentration kann ein Serum sehr viel gezielter und schneller als eine Creme bis in die tieferen Schichten deiner Haut eindringen und sie mit wertvollen Nährstoffen versorgen.

Das richtige Serum für jede Haut

Es werden inzwischen so viele unterschiedliche Seren auf dem Markt angeboten, dass für jedes Alter, jeden Hauttyp und jeden Geldbeutel das passende Produkt dabei ist. Neben solchen, die insbesondere auf die intensive Feuchtigkeitspflege spezialisiert sind, gibt es natürlich Anti-Aging Seren, die etwa Vitamin C, Retinol oder Hyaluronsäure enthalten. Aber auch wenn du beispielsweise unter unreiner Haut, Pigmentstörungen oder Couperose leidest, kann das passende Serum deine tägliche Pflege unterstützen. Das gilt übrigens keineswegs nur für uns Frauen – längst gibt es auch für anspruchsvolle Männerhaut unterschiedliche Seren.

Vita Natura empfiehlt

Die richtige Anwendung von Seren

Am besten verwendest du ein Serum täglich morgens und abends nach der Reinigung deiner Haut, also bevor du deine Tages- oder Nachtcreme aufträgst. Dann ist deine Haut nämlich besonders aufnahmefähig für die hochkonzentrierten Wirkstoffe. In der Regel genügen bereits wenige Tropfen – die meisten Seren sind sehr ergiebig – die du mit sanften, kreisenden Bewegungen einmassierst. Dabei solltest du übrigens Hals und Dekolleté nicht vergessen. Möchtest du dein Serum nur einmal täglich verwenden, solltest du es eher abends auftragen – dann kann es über Nacht gut einwirken. Du kannst ein Serum auch als Kur über einen begrenzten Zeitraum von vier oder sechs Wochen verwenden – am besten fragst du deine Kosmetikerin nach einer Empfehlung, denn sie kennt deine Haut und deren Bedürfnisse.

Das richtige Serum für deine Haare

Nicht nur deine Haut kann von einem Serum profitieren, auch deine Haare freuen sich über eine Extraportion Pflege. Gerade im Winter werden sie nämlich – genau wie deine Haut – durch Kälte und trockene Heizungsluft besonders strapaziert. Haarseren können ihnen – abhängig von den enthaltenen Wirkstoffen – nicht nur Feuchtigkeit spenden, sondern auch Haarausfall vorbeugen, die Durchblutung anregen und sogar das Wachstum fördern. Täglich über einen Zeitraum von einigen Monaten angewendet können spezielle Seren gegen Haarausfall auch dabei helfen, dein Haar wieder dichter erscheinen zu lassen, kahle Stellen können gemindert werden. Wichtig ist bei der Anwendung, dass du das Serum nach der Wäsche nicht nur gut in deinen Haaren verteilst, sondern zudem sanft in die Kopfhaut einmassierst.

Dieser Artikel von mir könnte dich auch interessieren: Saunieren ist gesund – welcher Saunatyp bist du? – Regelmäßige Saunabesuche stärken dein Immunsystem, sorgen für Entspannung und eine schöne Haut

Benutzt du ein Serum oder hast Erfahrung damit? Dann lass mir doch einen Kommentar da!

Hinterlasse eine Antwort

meine gesunde Post

Abonniere hier unseren Newsletter

* Pflichtfelder

Hinweise zu der von der Einwilligung mitumfassten Erfolgsmessung, dem Einsatz des Versanddienstleisters MailChimp, Protokollierung der Anmeldung und deinen Widerrufsrechten erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.

Beate Werthschulte

Mein Name ist Beate Werthschulte. Ich bin PR-Beraterin und Journalistin und mit Herz und Seele Düsseldorferin. Ein guter Grund, für die größte Tageszeitung der Stadt zu schreiben. Gesundheit, Fitness und ein gepflegtes Äußeres gehören für mich zusammen – das möchte ich in meinen Blog-Beiträgen zeigen.

mehr lesen

Über uns

Hier erfährst du mehr über unser Autorenteam

 

Vita Natura Shop

Unsere Produkte im Überblick